Digitale Ethernet Kamera

Die MEKRA Plattformkamera basiert auf einer hochwertigen modularen Entwicklungsplattform, die es erlaubt, individuelle und maßgeschneiderte Lösungen, speziell abgestimmt auf die Wünsche des Kunden, in einer Kamera umzusetzen.

Der Einsatz der Kamera empfiehlt sich unter anderem bei Agrar- und Baumaschinen, Staplern, Bussen, Wohnmobilen, Transportern, LKWs sowie Feuerwehr- und Kommunalfahrzeugen. Die Anpassung an den jeweiligen Fahrzeugtyp kann aufgrund des modularen Aufbaus der Kamera zeit- und kosteneffizient gestaltet werden.

Die Kamera zeichnet sich durch ihr besonders robustes Gehäuse aus, wodurch sie bestens für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen geeignet ist. Darüber hinaus ist sie, u. a. durch eine besonders leistungsstarke, integrierte Heizung, die das Objektiv innerhalb weniger Minuten enteist, bei allen Witterungsbedingungen einsetzbar.

Kommunikation

Die Ethernet Kamera verwendet zur Kommunikation mit der Steuereinheit des Fahrzeugs das Protokoll SOME/IP (Norm ISO 17215). Dies erfolgt wahlweise über 100Base-T1 (BroadR-Reach) oder 100Base-TX (Fast Ethernet).
Zur Einbindung in Ihr System bieten wir eine quellofene und kostenlose Schnittstelle an.

Kamerasystem

Programmierschnittstelle

Zur schnellen Integration in Ihre Software bieten wir eine quellofene Schnittstelle an. Die in C++ geschriebene API kann auf Anfrage direkt von unserem Git-Server bezogen und sowohl auf Linux- als auch auf Windows-Systemen gebaut werden.
Eine umfangreiche Dokumentation mit mehreren Beispielen finden Sie hier.
Als Lizenz kommt die Mozilla Public License Version 2.0  zum Einsatz, die einen freizügigen Umgang mit der API ermöglicht.

Gerne richten wir Ihnen einen Zugang zu dem Git-Repository ein.

KONTAKT
FEEDBACK